Option: Widerruf Kredit- oder Leasingvertrag (Widerrufsjoker)
Im Falle einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung kann ein Darlehensvertrag / Leasingvertrag auch noch nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist widerrufen werden.

Dies hätte grundsätzlich zur Folge, dass der Kaufvertrag über das Auto und der Darlehensvertrag rückabgewickelt werden müssen, d. h., der Käufer muss das Fahrzeug zurückgeben und er erhält dafür sowohl die geleistete Anzahlung als auch die gezahlten Raten zurück. Der Bank / Leasing verbleiben dann lediglich die Zinsen, die jedoch gering sind und den Wertverlust des Autos in dem gefahrenen Zeitraum nicht annährend ausgleichen.
Nach Auffassung des LG Berlin gibt es jedoch für die Bank keine Nutzungsentschädigung für Verträge ab 13. Juni 2014

Eine verbraucherfreundliche Gesetzesänderung im Jahr 2014 führt nach Auffassung des LG Berlin dazu, dass bei Kreditverträgen, die ab dem 13. Juni 2014 abgeschlossen wurden, noch nicht einmal Nutzungsersatz zu zahlen ist. Für Käufer oder Leasingnehmer, die ihre Verträge nach dem 13. Juni 2014 abgeschlossen haben, und vom Dieselgate betroffen sind, ist die Durchführung des Widerrufs daher besonders interessant. Dies gilt für alle VW, Seat, Skoda, Audi oder Porsche Fahrer.

autoverhandlung.de

Wir stehen an Ihrer Seite im Abgasskandal.

© 2017 autoverhandlung.de (GDF). Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Graphiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung oder Genehmigung der GDF weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

autoverhandlung.de