Kein Kostenrisiko – volle Kostenkontrolle Garantie

Die Angebote unserer Vertragsanwälte sind für Sie ohne Kostenrisiken. Sie können sofort anfangen Ihre Rechte durchzusetzen.
Tipp:
Lassen Sie neben Schadenersatzansprüchen bei einer Finanzierung auch gleich einen möglichen Kreditwiderruf oder Widerruf des Leasingvertrags ohne zusätzliche Kosten mitprüfen.

Sensationelles Urteil des Landgerichts Augsburg – Verjährung umgehen

Das Landgericht Augsburg hat entschieden (Az. 082 O 4497/16) das ein Pkw-Kaufvertrag der gegen §27 Abs. 1 EG-FGV verstößt sittenwidrig und nichtig ist. Demnach können wohl auch bislang bereits als verjährt gedachte Ansprüche von Geschädigten weiterverfolgt werden.

R

Ihre Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten

Ihre Rechtsschutzversicherung übernimmt für Sie die Kosten bei Ansprüchen gegen den Auto-Konzern oder Ihren Händler. Unsere Vertragsanwälte führen für Sie sofort und schnell eine kostenlose Deckungsanfrage umgehend nach Beauftragung durch.
R

Keine Rechtsschutzversicherung vorhanden

Unsere Vertragsanwälte setzen sich dennoch zunächst außergerichtlich kostenfrei für Sie ein. Im Falle des Erfolgs wird ein transparentes Honorar in Form einer Erfolgsbeteiligung von 29 % (inkl. anfallender Steuern und Gebühren) vom erzielten wirtschaftlichen Erfolg fällig. Auch die Möglichkeit einer Prozessfinanzierung wird geboten.
R

Sofort auf eigene Kosten tätig werden

Sie möchten Ihre Kosten selbst übernehmen? Dann fragen Sie ein Angebot unserer Vertragsanwälte an.

Achtung: Jetzt kostenlosen Leitfaden zum Thema Dieselgate von unseren Vertragsanwälten downloaden

Ihre Rechte sind bares Geld wert!
Lassen Sie Ihre Ansprüche von unseren Vertragsanwälten prüfen

Jetzt Anspruchsdurchsetzung anfragen – Sie haben die Wahl

Jetzt schnell und online Ansprüche sichern

Bitte füllen Sie nachfolgendes Formular vollständig aus. Unsere Vertragsanwälte werden sich kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.
    Hinweis: Für die Kommunikation zwischen autoverhandlung.de.de (GDF GmbH)
    und der beauftragten Anwaltskanzlei ist die Entbindung von der Schweigepflicht dringend erforderlich. hier einsehen
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Option: Kaufpreis zurück oder Neufahrzeug

Diesel-Pkw erleiden einen ständigen Wertverlust. Bei Nichtumrüstung drohen sogar behördliche Stilllegungen. Unsere Vertragsanwälte empfehlen daher klar: Kaufpreisrückforderung gegen Rückgabe des Fahrzeugs oder Fahrzeugtausch gegen ein vergleichbares Neufahrzeug. Das LG München I hat mit Urteil vom 14.04.2016 – 23 O 23033/15 hierzu eindeutig entschieden, dass … mehr lesen

Option: Auto behalten & Schadenersatz fordern

Wenn Sie ihr Fahrzeug trotz „Schummelmotor“ unbedingt behalten möchten, können unsere Vertragsanwälte für Sie Wertminderung, mögliche Mobilitätseinschränkungen und sonstige drohende Belastungen geltend machen. Teilweise sind Schadenersatzforderungen bis zu 10.000 EUR möglich, unabhängig davon, ob Sie den Pkw gekauft, finanziert oder geleast haben. … mehr lesen

Option: Widerruf Kredit- oder Leasingvertrag

Im Falle einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung kann ein Darlehensvertrag / Leasingvertrag auch noch nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist widerrufen werden. Dies hätte grundsätzlich zur Folge, dass der Kaufvertrag über das Auto und der Darlehensvertrag rückabgewickelt werden müssen, d. h., der Käufer muss das Fahrzeug zurückgeben … mehr lesen

Achtung: spätestens Ende 2017 verjähren Gewährleistungsansprüche

Ihre Rechte sind bares Geld wert!
Lassen Sie Ihre Ansprüche von unseren Vertragsanwälten prüfen

focus.de: Diesel-Skandal - Umwelthilfe droht mit Klage gegen weitere 45 Städte

Handeln Sie jetzt und ergreifen Ihre Rechte als betroffener Dieselfahrer, bevor Sie noch weiteren Schaden und Wertverlust erleiden.
q

n-tv.de: Schadstoffmessungen manipuliert. Audi-Ingenieur beschuldigt Vorstand

„Angeblich soll der Audi-Vorstand schon frühzeitig von den Abgasmanipulationen gewusst haben. Konzernchef Stadler und seine Vorstandskollegen hätten das Problem gekannt, so der in US-HAft sitzende Ingenieur Giovanni P.“.

80.000 VW-Kunden beteiligen sich an Sammelklage

Immer mehr geschädigte Dieselbesitzer schließen sich europaweit Sammelklagen gegen den Wolfburger Autokonzern VW an. Ob der Kunde dabei immer im Recht ist, zeigt jedoch nur eine Einzelfallprüfung. Dabei haben Verbraucher große Chancen Ihre Rechte durchzusetzen.
q

Achtung: spätestens Ende 2017 verjähren Gewährleistungsansprüche

Handeln Sie jetzt, denn jeden Tag verjähren bereits Gewährleistungsansprüche. Danach können nur noch Ansprüche gegen die Hersteller VW, Audi, Seat, Skoda oder Porsche sowie Bosch AG aus Deliktsrecht direkt geltend gemacht werden. In den meisten Fällen bleibt eine außergerichltiche Klärung aus, so dass dann Klage erhoben werden muss.
s

Daimler weitet Rückrufaktion aus

test.de: Der ebenfalls unter dem Vorwurf der Abgasmainpulation stehende Autobauer Daimler weitet seine Rückrufaktion auf über drei Millionen Diesel-Fahrzeuge der Makre Mercedes-Benz in Europa aus.

OLG München sieht in Berufungsverfahren zum VW-Skandaloffene Frage zum Softwareupdate

„Der Senat ist derzeit nicht davon überzeugt, dass das angebotene Softwareupdate eine ausreichende Nacherfüllung darstellt.“. Das OLG München will hierzu in 5 Verfahren entsprechende gerichtliche Sachverständigengutachten einholen lassen.

Wegweisendes Urteil

Das Landgericht Essen hat im Verfahren zu Az. 16 O 245/16 Autobesitzern Ansprüche wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung und Betrugs gegen VW zugesprochen. Nach Urteil des Landgerichts obliegt es VW bzw. dem Autohersteller darzulegen und zu beweisen, was genau für die Motorsteuerung verantwortlich ist.
autoverhandlung.de
Wir stehen an Ihrer Seite im Abgasskandal.
© 2017 autoverhandlung.de (GDF). Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Graphiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung oder Genehmigung der GDF weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.
autoverhandlung.de